Schlepperfreunde Olfen e.V.

Großes grünes Arbeitstier

 

 

Olfen - Markus Frecks und Michael Althoffs Oldtimer war ein richtiges Arbeitstier und ist es auch heute noch.

Früher, vor über 30 Jahren, stand der Magirus Deutz im Dienst der Deutschen Bundespost. Der Mausgraue LKW transportierte ein großes Stromaggregat.

 magirus freck

Heute hat der Oldtimer einen frischen grünen Anstrich und kommt immer dann zum Einsatz, wenn die beiden Trecker-Fans mit ihren Schleppern zu Oldtimertreffen fahren. Auf der selbst gebauten Pritsche transportieren sie dann ihre alten landwirtschaftlichen Fahrzeuge.

 

Nur 14000 Kilometer

 

Im Juni 2000 haben die beiden den Magirus in Kaiserslautern von einem Oldtimerclub gekauft. "Der war in einem guten Zustand", sagt der 31-jährige Freck. Er hatte nur 14000 Kilometer auf dem Buckel. Und alle Papiere waren vorhanden. "Sogar die Übergabebescheinigung und der erste Erste-Hilfe-Kasten", freut sich der 26-jährige Althoff. Daher wissen sie, dass der LKW am 22. Dezember 1967 gebaut wurde.

 

Als der Mitarbeiter des Olfener Hochbauamtes und der Landmaschinenmechaniker den LKW nach Hause gebracht hatten, überarbeiteten sie den Magirus. Sie ließen die Sitze polstern, bauten eine Pritsche für ihre Schlepper, modernisierten die Bremsanlage, entfernten den Rost und ließen das Fahrzeug spritzen. Einen Winter lang hatten die beiden viel zu tun, teilFreckiweise tage- und nächtelang. Der TÜV gab schließlich auch seinen Segen und genehmigte das Oldtimer-Kennzeichen.

 

"Im Jahr läuft er vielleicht 1000 Kilometer", sagt Althoff. Bei 35 Liter Diesel auf 100 Kilometern überlege man sich die Fahrten schon mal. 

"6. Oldtimertreffen"

 

Der Magirus ist eine der Attraktionen auf dem "6. Oldtimertreffen", das die Schlepperfreunde Olfen an diesem Wochenende (25./26.) auf dem Lützowgelände veranstalten. Beginn ist jeweils um 10.30 Uhr. - HKa
 

 

 

Joomla Plugin